Zum Inhalt springen
02.08.2019

neue Kinderbücher für den Gottesdienst

„Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.“ Arabisches Sprichwort

In St. Walburga gibt es schon lange eine Kiste mit Kinderbüchern, in Maria am Hauch liegen seit kurzem im Regal beim Gotteslob wieder Bücher für unsere Kleinsten und in St. Albertus Magnus wurden einige zerfledderte Bücher ersetzt ...

Aufbewahrungsort in Maria am Hauch

Aufbewahrungsort in St. Albertus Magnus

Wenn Erwachsene die Heilige Messe besuchen, nehmen sie sich üblicherweise ein Gotteslob aus dem Regal, bevor sie sich in der Kirchenbank niederlassen. Fast genauso selbstverständlich ist es in St. Walburga und St. Albertus Magnus seit langem so, dass Eltern und Großeltern auf eine Auswahl religiöser Bilder-bücher für die jüngsten Gottesdienstbesucher zurückgreifen können. Gebete-Wimmelbücher, Kinderbibeln oder bunte Bücher zum Gottesdienstablauf sollen den Kleinsten (ab eineinhalb Jahren), die noch nicht lesen können, eine erste Ahnung davon geben, worum es bei der Feier geht. Aber auch für Leseanfänger findet sich sicher ein ansprechendes Buch.

Während in St. Albertus Magnus nun einige Bücher erneuert wurden, haben wir für Maria am Hauch wieder neue Bücher angeschafft. Wir laden unsere Kleinen herzlich dazu ein, diese Bücher während des Gottesdienstes eifrig zu nutzen und richten an die Eltern die Bitte, sie am Ende wieder zurückzustellen. Falls sich doch mal ein Buch nach Hause verirrt, bitten wir darum, diese am nächsten Sonntag wieder in die Kirche zu bringen. Sie erkennen die Bücher am Pfarrstempel. So hoffen wir möglichst lange vielen Kindern eine Freude zu machen.

GR Matthias Bögl