Zum Inhalt springen

Trala la la la - heute ist Nikolausabend da

Der Heilige Bischof Nikolaus besucht unsere Kinder

Klopf, Klopf, Klopf - es klopft an der Tür.

Alle Kinder sitzen im Kreis und trauen ihren Augen nicht.

Der heilige Bischof Nikolaus besucht unsere Kinder und erzählt von seiner weiten Reise.

Die Kinder singen Nikolauslieder und bringen ihm Apfel und Mandarine.

Jedes Kind bekommt ein Geschenk aus seinem Sack.

 

Was für ein schönes Fest!

 

Millionen Lichter hier und überall auf der Welt

interkulturelle Adventsandacht für unsere Eltern - 03.12.20219

"An Weihnachten koche ich zwölf Gerichte, die stehen für die 12 Apostel!"

"Wir gehen immer in die Christmette!"

"Im Islam feiern wir kein Weihnachten, sind aber immer bei den Nachbarn eingeladen und dürfen da mit feiern!"

"Wir feiern Crâciun"

"Wir spielen an Weihnachten alle zusammen!"

"Weihnachten ist für euch das, was für mich Bayram ist! Ich mag beides sehr!"

 

Besinnlich, mit vielen Lichtern und einem Hauch von Plätzchen und Punsch geruch, werden unsere Eltern am Dienstagabend  ganz ohne Kinder im Kindergarten empfangen. Als Familienstützpunkt wollen wir den Eltern einen Ort der Begegnung schaffen - besonders in der oft alles andere als ruhigen Vorweihnachtszeit.

Im ersten Teil des Abends feiern wir zusammen eine Andacht. Was ist die Bedeutung von Weihnachten? Wie feiern unsere Familien Weihnachten? Was ist Ihnen dabei besonders wichtig? Was feiert man in anderen Kulturen für Feste, die eine ähnliche Bedeutung haben?

Die Eltern bauen ein großes Bodenpuzzle, auf dem alle Weltreligionen und viele Kulturen zu sehen sind - in der Mitte die Erde. Mit Wünschen, die die Eltern in Ihrer Muttersprache sprechen und Lichtern, die weitergeben werden, erfüllen wir den Raum mit einem Lichtermeer und teilen somit den weihnachtlichen Frieden. Mit viel Herz und Glückseeligkeit gehen wir in den zweiten Teil des Abends über.

Die Eltern dürfen mit Salzteig Teelichter gestalten. Bei Plätzchen und Punsch entsteht viel Austausch und Begegnung.

Ein besonderes Highlight ist die Adventskalender-Station: Ein Adventskalender für die ganze Familie, der Geschichten, Spiele, Rätsel und vieles mehr beinhaltet und alle Familienmitglieder miteinbindet. Ein riesen Dank gilt hierbei unseren Kolleginnen Daniela und Manuela, die diesen Kalender so liebevoll vorbereitet haben!

 

Wir danken allen Eltern, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben - ganz besonders aber danken wir für die enorm wertschätzende und positive Rückmeldung Ihrerseits!

 

Wir wünschen allen Familien, Freunden und allen Besuchern dieser Seite eine gesegnete Vorweihnachtszeit!

 

 

 

Wir schmücken den Weihnachtsbaum

im Röthenbacher Einkaufszentrum

Wir schmücken den Weihnachtsbaum im REZ

Mit selbstgemachten Figuren!

 

Die Hawuki-Kinder und Erzieher haben sogar noch ein Geschenk!

 

Wir sagen vielen herzlichen Dank!

 

 

Teilen wie St. Martin - kinderleicht gemacht

Wir spenden an die Nürnberger Tafel

Unser St. Martinsfest findet am Dienstag, den 12.11.2019 um 17:00 in der Kirche Maria am Hauch statt.

Die Festvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hören die Martinsgeschichte, basteln Gänse, erforschen das Licht und wir lernen das Teilen.

Teilen ist im Alltag oft gar nicht so einfach z.B. wenn man Spielzeug teilen soll oder das letzte Stück Geburtstagskuchen.

Manchmal ist teilen aber kinderleicht. Und zwar immer dann, wenn man selber so viel mehr hat, als Andere.

Seit zwei Jahren sind wir als Kindergarten in Kooperation mit der Nürnberger Tafel und spenden Lebensmittel, welche die Kinder von zu Hause mitnehmen. Auf einer langen Tafel können die Familien die Spenden ablegen. Nach dem Martinsfest fahren einige Kinder zur Tafel und übergeben die Gaben.

Wir danken allen, die sich bereits so rege beteiligt haben. Die Tafel steht noch bis zum 13.11.2019 im Kindergarten und kann befüllt werden.

Für den Ernstfall geübt

Die Feuermelder gehen los, die Warnpfeifen erklingen ,.....

... und der Kindergarten weiß Bescheid, was zu tun ist.

Gekonnt bewahren Kinder und Betreuer die Ruhe und schaffen es innerhalb von 2 Mintuen den Kindergarten zu evakuieren.

Alle Gruppen finden ihren Sammelplatz und nach kurzer Zeit die Entwarnung!!!

Heute (30.11.2019) fand ein nicht angekündigter Probealarm statt.

 

Willkommen zurück ...

nach einer kleinen Pause zurück im Kindergarten

Heute dürfen wir in der Licht- und Sonnengruppe zwei neue Mitarbeiterinnen begrüßen

- wobei .......

 

.... beide kennen den Kindergarten schon sehr gut und kehren nach einer Pause zurück in unser Haus.

 

Wir freuen uns, sehr dass ihr wieder da seid!!

Wer findet heraus, wen wir meinen?

 

 

Familienstützpunkt - wir schaffen einen Raum für Begegnungen

An unserem Mosaik-Hawuki-Baum entsteht gerade eine kleine Elternecke, in der sich unsere Mamas und Papas treffen können.

Auch für Kinder, die noch nicht gleich nach Hause gehen wollen, finden sich Spiele und Bücher, die sie als Familie im Kindergarten spielen dürfen - vielleicht ein neues Ritual für manche?

 

Fortbildung mal anders ...

... unsere Fachkräfte im Kino im Film "Systemsprenger"

Seit Wochen stürmt der Film "Systemsprenger" immer mehr Kinos und sorgt für Gänsehaut.

"Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien. " (Quelle:https://www.systemsprenger-film.de/)

Unser Fazit: Ein sensationeller Film! Ein Film, in dem sich viele Pädagogen wieder erkennen. Im Film ist es gelungen, alle Rollen "auszuleuchten". Man "fühlt" alles und jeden, ist einer gewaltigen inneren Resonanz ausgesetzt und reflektiert sich selbst und einige Kinder, die Benni ähnlich sind.

 

 

Tatü Tata, wir besuchen die Feuerwehr

Einmal Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau sein - für viele unserer Hawuki-Kinder ist das ein Berufswunsch.

Auf der Feuerwache 4 durften unsere Schlaumäuse selbst sehen und ausprobieren, was man als Feuerwehrmann und -frau alles zu tun hat. Feuer löschen, Unfälle absichern, tauchen, Leben retten ...

Besonders beeindruckend war für die Kinder die Rutschstange und die vielen verschiedenen Autos.

Hautnah durften wir wirkliche Einsätze miterleben und waren beeindruckt, wie schnell die Feuerwehr im Auto sitzt und losfährt.

Wir waren sehr beeindruckt!

 

 

Wir feiern Erntedankfest

07.10.2019

 

Heute haben wir Erntedank gefeiert. Wir haben den Altar in der Kirche Maria am Hauch besichtigt und waren ganz erstaunt, wie viele Gaben dort lagen. Vieles kannten wir schon, doch manche Obst- und Gemüsesorte war neu für uns.

Zurück im Kindergarten gab es ein leckeres Frühstück und wir haben überlegt, wofür wir dankbar sind. Viele Kinder haben erzählt, dass sie dankbar sind, dass es Mama und Papa gibt!

 

Wofür bist du dankbar?

 

Der Herbst ist da...

In der Sternengruppe zieht der Herbst ein. Die Kinder gestalten in der Kreismitte wunderschöne und einzigartige Kunstwerke mit Naturmaterialien.

Kennenlernfest für alle Eltern

Am 01. und 02. Oktober feierten wir im Kindergarten unser Kennenlernfest unter dem Motto "Ich, Du, Wir wollen zusammen-wachsen". Die Eltern konnten sich kennenlernen und austauschen und die neuen Kinder durften ihren Kindergarten zeigen. Bei verschiedenen Stationen konnte jede Familie aktiv werden. Eine Müsli-Misch-Station für die nötige Energie am Morgen, Bilderrahmen gestalten für besondere Erinnerungen, Gestaltung eines Wuschbaumes und noch vieles mehr. Schön, dass Sie alle da waren.

Kontakt

Kath. Kindergarten HAWUKI
Herriedener Str. 59
90449 Nürnberg

Leitung: Stefanie Czerny
Telefon 0911 671129
Fax 09 11 6722715
E-Mail: maria-am-hauch.nbg(at)kita.bistum-eichstaett(dot)de

Träger:
Katholische Kindertageseinrichtungen
in den Dekanaten Roth-Schwabach und Nürnberg-Süd
gemeinnützige GmbH
Eistentrautstraße 2
91126 Schwabach
Geschäftsführer: Manuel Leisinger
Telefon 09122 8898080
Fax 09122 8898084
kitafrankengmbh@bistum-eichstaett.de
www.kitafranken.de